Language
Language
Telefon: 06185 1800 0
Login
Nachrichtenleser

Wichtiger Weg wurde instand gesetzt

07-08-2018 12:00

Vor wenigen Tagen wurde in Hammersbach der stark beschädigte Feldweg zwischen dem Feuerwehrhaus und dem Vereinsgelände des Geflügelzuchtvereins Instand gesetzt. Der Weg war durch die vielen großen Schlaglöcher sowohl für Landwirte, wie auch für Radfahrer und Fußgänger in einem sehr schlechten Zustand. In den letzten Jahren wurde zwar immer wieder neues Material in die Löcher gefahren, doch diese Maßnahmen wirkten nur kurzfristig und hatten keine dauerhafte Verbesserung geschaffen. Die Gemeindevertretung hat im vergangenen Jahr mit dem Haushaltsplan die Verwaltung beauftragt, diesen Weg Instand zu setzen und hierfür entsprechende Mittel bereitgestellt. Stefan Brezina von der Bauverwaltung hat die Instandsetzung geplant und durchführen lassen. „Wir haben den bestehenden Wegekörper aufgefräst, um das vorhandene Material neu durchzumischen, die Schlaglöcher zu beseitigen und eine Bindung herzustellen. Zusätzlich habe wir neues Material aufgebracht und befestigen lassen. Schließlich wurde noch fachgerecht eine sogenannte Deck- und Verschleißschicht neu auf den Weg aufgetragen. Lediglich die Banketten müssen nun noch angeglichen werden“, erklärt Brezina die Maßnahme. Bürgermeister Michael Göllner ist außerdem zufrieden, dass der geschätzte Kostenrahmen ziemlich genau eingehalten wurde. „Wir haben für die Instandsetzung etwa 25.000 Euro veranschlagt und nun rund 23.000 ausgegeben. Dieser Weg ist für viele Spaziergänger und Radfahrer aus Hammersbach sehr wichtig. Deshalb ist es gut, dass wir diese Maßnahme jetzt durchführen konnten, “ freut sich Bürgermeister Michael Göllner über die gelungene Instandsetzung.

Das Bild zeigt Stefan Brezina von der Bauverwaltung und Bürgermeister Michael Göllner an dem Instand gesetzten Weg.

 

Zurück

© Alle Rechte vorbehalten