Language
Language
Telefon: 06185 1800 0
Login
Aktuelles aus der Gemeindeverwaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der Gemeinde Hammersbach.

Hammersbach hat etwa 5.000 Einwohner und liegt verkehrsgünstig am Rande des Ballungsraumes Frankfurt Rhein/Main mit direktem Anschluss an die BAB 45.

Neben einer wunderbaren Landschaft mit intakter Natur und einer sehr guten Infrastruktur zeichnen wir uns durch eine hervorragende Kinderbetreuung, ein reges Vereinsleben, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein interessantes kulturelles Angebot aus. Hammersbach ist aber nicht nur ein Ort, um gut zu leben, sondern auch ein prosperierender Gewerbestandort. Gemeinsam mit unseren Nachbarkommunen entwickeln wir derzeit ein großes Gewerbegebiet, welches aber östlich der Autobahn liegt, während unsere Ortsteile Marköbel und Langen-Bergheim westlich der Autobahn liegen.

Diese und viele weiteren Informationen zu unserer Gemeinde möchten wir Ihnen hier auf unserer Homepage präsentieren. Bei weiteren Fragen können Sie auch mich und meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne persönlich kontaktieren.

Herzlichst
Michael Göllner
Bürgermeister

Am Sonntag, den 20.10.2019 ist es soweit

17 Okt 2019

der 2. Hammersbacher Energietag findet im Bürgertreff statt mit vielen Ausstellungen rund um das Thema Energie.

Der Klimawandel und damit verbunden, die Notwendigkeit Energie einzusparen ist seit einigen Monaten eines der großen öffentlichen Themen. In Hammersbach arbeitet schon seit einigen Jahren eine Gruppe interessierter Bürger daran, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

Teil des Energiekonzeptes für die Gemeinde ist die stetige Öffentlichkeitsarbeit. Neben regelmäßigen Artikeln oder öffentlichen Vorträgen findet nun zum zweiten Mal ein Energietag statt.

Die Themen des Energietages sind Photovoltaik und Energiespeicher. Aber auch die Vermietung von Dachflächen und die Möglichkeiten der Finanzierung werden Themen sein. Die Elektromobilität soll vorgestellt werden und es gibt auch die Möglichkeit Elektroautos, Pedelecs sowie E-Scooter auszuprobieren. Außerdem gibt es auch noch eine Carrerabahn zu begutachten und man kann Fahrräder codieren lassen. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Smart-Home auf dem Hammersbacher Energietag

11 Okt 2019

Das Energiesparen einer der entscheidenden Schlüssel für die Energiewende ist, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Dabei muss das nicht immer mit Verzicht gleichgesetzt werden, sondern in vielen Fällen kann der technische Fortschritt ein entscheidender Baustein sein, zukünftig weniger Energie zu verbrauchen. Das häusliche Umfeld eines jeden einzelnen bietet dabei alles was unter dem Begriff „Smart-Home“, was für viele Menschen noch sehr futuristisch klingt, bereits heute schon viele Möglichkeiten.

Freiwillige Helfer für den Weihnachtsmarkt gesucht

08 Okt 2019

Der Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr in Langen-Bergheim statt und zwar am 30.11. ab 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr und  01.12. ab 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Wir rufen die Bürger von Hammersbach auf sich für die Helferteams zu melden:

Aufbau: 30.11 ab 10:00 Uhr

Währned des Verlaufes

30.11. 16:00-22:00 Uhr

01.12. 12:00-18:00 Uhr

Abbau 01.12. nach 18:00 Uhr werden freiwillige Hammersbacher gesucht.

Der Vorstand hat für die Veranstaltung extra eine Mailadresse eingerichtet. Hier können sich die Vereine, Interessierte und mögliche Helfer direkt an uns wenden Veranstaltung@vereinsring-hammersbach.de hier können alle Meldungen und Anfragen direkt an den Vorstand gestellt werden.

Wir suchen auch noch Spender die unsere Veranstaltung finanziell unterstützen.

Energietag ist auch ein Mitmachtag

02 Okt 2019

Beim 2. Hammersbacher Energietag gibt es nicht nur interessante Vorträge zum Thema Energiesparen, oder regenerative Energien. Auch selbst ausprobieren und Mitmachen ist gewünscht. Ein themenschwerpunkt wird die Elektromobilität sein. Neben E-Autos wird es auch Pedelcs, E-Scooter oder ein E-Lastenfahrrad zum Ausprobieren bereit stehen.

Für Kinder und jung gebliebene Erwachsene wird am Stand des Regionalverbandes Frankfurt RheinMain eine Carrera Bahn aufgebaut, die mit Muskelkraft erzeugter Energie angetrieben wird, das heißt, dass kräftig in die Pedalen getreten werden muss, um die Fahrzeuge anzutreiben.

Das Energieteam freut sich auf einen regen Zuspruch am Sonntag den 20. Oktober von 11.00 bis 17.00 Uhr im und am Bürgertreff in Hammersbach.

Bürgermeister Michael Göllner gratuliert Firma Heppding zum 50. Geburtstag

30 Sep 2019

Bereits im letzten Jahr konnte die Baudekoration Heppding auf ihren 50. Jahrestag der Firmengründung zurückblicken. Durch den Umzug von Nidderau-Ostheim auf das neue Firmengelände im Interkommunalen Gewerbegebiet LIMES in Hammersbach wurde die Feier jedoch auf dieses Jahr verschoben. Im Namen des Gemeinden Hammersbach, Limeshain und der Stadt Büdingen gratulierte Hammersbachs Bürgermeister Michael Göllner, den Geschäftsführern Dieter Jäger und Stefan Semmel ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

vhs vor Ort in Hammersbach

19 Aug 2019

Im Rahmen ihrer Bemühungen, noch stärker auf den regionalen Bildungsbedarf zu reagieren, bietet die Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BiP) in der Zeit von September bis Januar wieder mehrere Angebote aus den verschiedenen Bereichen an: Sprechen Sie einen Vormittag ausschließlich Englisch beim Saturday Club oder tanken Sie neue Kraft bei Pilates! Wenn Sie schon immer einmal malen wollten, auch dann hat die Volkshochschule eine passende Veranstaltung direkt vor Ihrer Haustür im Programm.

Kurse der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH

09 Jul 2019

Für das kommenden zweite Halbjahr 2019 hat die Bildungspartner Main-Kinzig GmbH wieder neue Angebote in Hammersbach geplant:

Bedarfs-und Entwicklungsplan für die Feuerwehr in Hammersbach beschlossen

25 Feb 2019

Städte und Gemeinden sind verpflichtet, alle 10 Jahre einen Bedarfs- und Entwicklungsplan für ihre Feuerwehr aufzustellen. Zur Erstellung dieses Planes ist eine umfangreiche Datensammlung notwendig, die unter anderem die Einwohnerzahlen, Siedlungsstruktur, Gewerbebetriebe und den Straßenverkehr erhebt. Daraus abgeleitet wird die Gemeinde in eine normierte sogenannte Gefahrenklasse eingestuft und davon dann - an die örtlichen Gegebenheiten angepasst - die notwendige Mannschaftsstärke und Ausrüstung festgelegt.

Wichtiger Hinweis

16 Jul 2018

zum Datenschutz bei eingetragener Übermittlungssperre für Alters- und Ehejubiläen

© Alle Rechte vorbehalten